Forum KaW

Urmensch
Von der Einverleibung der Natur
Matthias Keitel / Klasse Rehm, Hofstetter
Mein künstlerischer Ansatz soll für mich Erkenntnisgewinn sein, die Darstellung meiner Welt für die Welt bzw. die Erschaffung einer persönlichen Realität, die vermutlich eine eigene Utopie darstellt. Dies kann eine gewisse Verdoppelung der Wirklichkeit sein, jedoch mit den nötigen Veränderungen (im Sinne von Formen, Farben, Abstraktion von Körpern, tierisch wie menschlich).
Zwei Sätze sind Sinnbild für meine fortwährende Suche: "Nicht für immer wird der Künstler an die Vergangenheit  gefesselt sein, so wie der Mensch an die Erde" sowie "Ich bin mir selbst ein Frage geworden".
Wie hoffnungslos oder unbeantwortbar diese Suche ist, mag ich nicht beurteilen. Jedoch beschreibt sie mein Empfinden, ein Gefühl des Nichtstillstandes, die Freiheit in der Suche nach der Antwort, ein Nichtgebundensein an Richtig und Falsch, sowie den Zwang einer wissenschaftlichen Klärung.
Kontakt: matthias.keitel@web.de / www.art-education.de
All Classes