Blue Bottle Fly

Ausstellung im UG Einkaufszentrum Schwanthalerhöhe
01.-08.08.2020, Mo-Sa 14-19 Uhr UG
Google Maps: https://bit.ly/3fYuO01

https://jahresausstellung2020.de/klassen/klasse-rosenkranz/

Die glänzenden Hüllen der Inflatables mögen an Jeff Koons erinnern, sie hängen - lasch und übriggeblieben - in den Racks des vorherigen Helium Ballon Shops. Mit BLUE BOTTLE FLY bezieht die Klasse Rosenkranz - zusammen mit einigen Studentinnen anderer Klassen - zwei leerstehende Ladenflächen des Einkaufszentrums Forum Schwanthalerhöhe. Im ersten, hell ausgeleuchteten Raum befindet sich eine Installation von Werken, die fest angebracht sind; im zweiten, abgedunkelten Raum wird ein täglich wechselndes multimediales Programm von  Video  sowie Sound Performances und Installationen gezeigt. 

Die Arbeiten gehen dabei auf das Thema Dead Malls, auf die besondere Situation während der Pandemie, den kommerziellen Raum als Zufluchtsort, auf die Architektur der Schwanthalerhöhe und die Shopping-Mall an sich ein. Dabei betrachten die Kunstschaffenden das Einkaufszentrum als einen scheinbar von Zeit und Ort getrennten, für den Konsum optimierten Raum. Sie arbeiten unter anderem mit in der Mall vorgefundenen Materialien. Werbeträger werden zu Kunstwerken transformiert und Ladeneinrichtungen zweckentfremdet, skulptural verarbeitet. Die Grenzen zwischen Kunstwerk, Readymade sowie übriggebliebenen Elementen aus der Welt der Produkte verschwimmen dabei. 

Die Ideen der digitalen und der analogen Show haben sich in Gesprächen entwickelt und verknüpft. Zusammen ergeben die beiden Titel BLUE BOTTLE und FLY als BLUE BOTTLE FLY den englischen Namen einer Untergruppe der allgegenwärtigen Schmeissfliege. Die beiden ephemeren und eher poetischen Titel verknüpfen sich zum biologischen Sinnträger Fliege. Mit ihren Facettenaugen, eine Welt mit 10.000 Einzelaugen sehend, schlägt sie, auf der Suche nach etwas Zurückgelassenem, blau schillernd die Brücke der schönen Ideen in die reale Welt des Sommers 2020, wo uns jetzt in den Video Meetings die Fliegen um die Köpfe schwirren. 

Künstler*innen: Diana Galli, Tatjana Vall, Ludwig Neumayr, Milena Wojhan, Anna Keller, Aki Kiefer, Tabata von der Locht, Paula Pongratz, Tabitha Nagy, Lara Koch, Giovanni Raabe, Maria Margolina, Michaela Tkadleček, Karolin Nirschl, Moritz Steffel, Mira Mazumdar

Die Ausstellung ist vom 01.-08.08.2020 im UG Einkaufszentrum Schwanthalerhöhe, Mo-Sa 14-19 Uhr geöffnet

Besonderen Dank an die Abfallwirtschaft München.

Alle Klassen